Home    Die Truppe    Der Regisseur    Produktionen    Kontakt    Links

Die Truppe Lester McNutt
präsentiert
in Zusammenarbeit mit dem Théâtre Pixel

 
in englischer Originalfassung
 
ein Stück von William Inge
Bus Stop
Freitags und samstags um 19 Uhr vom 15.

Oktober bis 18. Dezember 2004

Mitten in einem Schneesturm hält ein aus Kansas City kommender Bus bei einer Raststätte an einer Nationalstraße an. Sämtliche Straßen sind blockiert, und vier Fahrgäste flüchten sich in die Gaststätte.

"William Inge schuf eine sprühende Komödie, die sich in nichts von der Wahrheit entfernt." - The New York Times

Bus Stop wurde in der Music Box in New York am 2. März 1955 in einer Inszneierung von Harold Clurman uraufgeführt.

Die Handlung des Stücks findet in einer Raststätte in einem Dorf etwa 50 km von Kansas City entfernt statt.

 

Die Schauspieler

Cherie: Alexis Kendrick/Claire Naylor
Bo Decker: Roderick Evans/Andrew Shemin
Virgil Blessing: Ronald Crooks
Will: Jon Allen Russo
Elma: Elena Kaufman/Stacey Lorin Merkl
Grace: Nela Lamb/Madeleine Barchevska
Professor Lyman: Alan Johnson
Carl: Robert Bradford/Lester McNutt

Inszenierung: Lester McNutt

 

 

Ort: Théâtre Pixel
18, rue Championnet, 75018 Paris
U-Bahn-Station Simplon

 

 

Kartentarife

Vorverkauf: 9,5 Euro anstatt 14 Euro – Reservierung unter 0033 (0)1-42-23-07-66 (Ermäßigung für Studenten auf Vorlage der Studentenkarte: 9,5 Euro).
 

Reservierung

Reservierung und Vorverkaufstarif ab sofort unter der Nummer 0033 (0)1-42-54-00-92.
 

 

Théâtre en anglais ; théâtre en allemand ; théâtre multilingue ; théâtre en version originale ; théâtre en v.o. ; opéra allemand ; opéra américain ; opéra-rock ;
opéra classique ; arrangement latino ; arrangement rock ; ragtime ; auteurs américains ; auteur autrichien ; compositeur allemand ; association lilasienne ;
fête ses 22 ans d'existence
 
 
 
 
Martha ; von Flotow ; opéra allemand , Théâtre en anglais ; théâtre en allemand ; théâtre multilingue ; théâtre en version originale ; théâtre en v.o. ; opéra allemand ; opéra américain ; opéra-rock ;
opéra classique ; arrangement latino ; arrangement rock ; ragtime ; auteurs américains ; auteur autrichien ; compositeur allemand ; association lilasienne ;
fête ses 22 ans d'existence