Home    Die Truppe    Der Regisseur    Produktionen    Kontakt    Links

 
Hélène Laloy
Soprano
 
 
 Hélène Laloy begann  nach einer Schauspielausbildung, die sie zu ihren ersten Bühnenerfahrungen führte, mit Gesang.
 
Im Bereich Theater lernte sie das klassische Repertoire (Molière, Marivaux, Beaumarchais und Tschekow) ebenso wie das moderne Repertoire („König Ubu“ von Alfred Jarry, „Chair amour“ von Victor Haïm) kennen. Da sie ausgezeichnet Deutsch spricht, konnte sie die Rolle des süßen Mädels in Arthur Schnitzlers „Reigen“ in Originalfassung spielen.
 
Sie studierte Gesang bei Eliane Médecin-Manchet im Musikkonservatorium von Viroflay, im Centre d’études polyphoniques von Paris und des Burgunds (bei Kyoko Okumira und Marie-Laura Guney, später bei Jean-Louis Paya, Mitglied des Ensembles " Jeunes Solistes ") sowie im Musikkonservatorium von Les Lilas (bei Sabine Kovacshazy). Gegenwärtig wird ihr Gesang von Sylvie Demay, Professorin im CNR in Evry, betreut.
 
Hélène Laloy interpretiert mit größter Freude die verschiedensten Repertoires, von französischen und deutschen Melodien, über Operetten (" Véronique " von Messager) und komische Opern (" L’Étoile " von Chabtrier) bis hin zu den Liedern von Kurt Weil oder George Gershwin.
 
Sie interpretierte im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit der Truppe Lester McNutt die Titelrolle der amerikanischen Oper "Treemonisha" von Scott Joplin.
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Martha ; von Flotow ; opéra allemand , Théâtre en anglais ; théâtre en allemand ; théâtre multilingue ; théâtre en version originale ; théâtre en v.o. ; opéra allemand ; opéra américain ; opéra-rock ;
opéra classique ; arrangement latino ; arrangement rock ; ragtime ; auteurs américains ; auteur autrichien ; compositeur allemand ; association lilasienne ;
fête ses 22 ans d'existence