Home    Die Truppe    Der Regisseur    Produktionen    Kontakt    Links

 

Die Truppe Lester McNutt
präsentiert
in Zusammenarbeit mit L'Alambic Studio Théâtre
im 2. Spieljahr und anlässlich des 50. Todestages des Autors
Long Day’s Journey Into Night
(Eines langen Tages Reise in die Nacht)
von Eugene O’Neill
Sonntags um 15 Uhr
vom 19. Oktober bis 21.
Dezember 2003
Eugene O’Neills Stück (Pullitzer-Preis), welches der Autor „mit seinen Tränen und seinem Blut“ geschrieben hat, schildert eine rührende, aber in sich zerrissene Familie im Sommer 1912 in ihrem Haus am Meer. Während die Mutter und Ehefrau Mary sich immer mehr und mehr dem Morphium hingibt, suchen Vater und Sohn Zuflucht beim Whisky. Nach und nach verschwindet jegliche Hoffnung, und Verzweiflung und Resignation kehren ein. In den ersten drei Akten wird die Leugnung der Realität dargestellt, und im vierten Akt schließlich die Akzeptanz der brutalen Wirklichkeiten des Lebens. Das autobiographische Werk zählt zu O’Neills Meisterwerken: eine universelle Beschreibung des Familienlebens und seiner Realitäten – eine Beschreibung, in der wir unsere eigenen Kämpfe innerhalb einer Gesellschaft wieder erkennen, die von Alkohol- und Drogensucht gekennzeichnet ist.

Für Carlotta, an unserem 12. Hochzeitstag.

Liebste: Ich gebe dir das Originalmanuskript dieses Stücks alten Leidens, das in Blut und Tränen geschrieben wurde. Ein scheinbar erbärmlich unpassendes Geschenk für einen Tag, an dem Freude und Glück gefeiert werden sollten. Doch du wirst es verstehen. Es ist für mich ein Tribut an unsere Liebe und Zärtlichkeit, die mir den Glauben an die Liebe gaben, mittels dessen ich meinem Tod schließlich ins Antlitz schauen konnte und das Stück schreiben konnte: voller Mitleid und Verständnis and Vergebung für alle vier geplagten Tyrones. 
Diese zwölf Jahre, meine Liebe, waren eine Reise ins Licht – in die Liebe. Du weißt, wie dankbar ich dir bin. Und wie sehr ich dich liebe!
Gene

Tao House, den  22. Juli 1941

Diese Worte der Hoffnung wachen über die ersten Seiten von Eugene O’Neills Stück
„Eines langen Tages Reise in die Nacht“. Seine gegenwärtige Liebe gebietet über die Figuren seiner Vergangenheit: über seine Eltern und Brüder; und über ihn selbst. Das mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Stück ist in der Tat autobiographisch. Nicht einmal die Namen der Figuren wollte der Autor ändern, mit Ausnahme seines eigenen, den er mit dem seines in der frühen Kindheit verstorbenen Bruders austauschte. „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ zu inszenieren, ist keine einfache Aufgabe: Regieanweisungen, Kostüme und Figurenbeschreibungen sind derart detailliert beschrieben, dass es schier unmöglich wäre, sie Wort für Wort umzusetzen. O’Neill schuf ein präzises Familienporträt. Auch wenn wir bei unserer Inszenierung O’Neills Regieanweisungen nicht absolut wahrheitsgetreu wiedergeben können, so versuchen wir trotz alledem unser Bestes, ihm emotional und moralisch Ehre zu erweisen. Und in diesem Sinne vermitteln wir Ihnen seine Reue und sein Leid, aber vor allen Dingen seine wieder versöhnte Liebe, seine Sühne und seine Hoffnung, gerade in dem Moment, als wir diese Reise in die Nacht auf uns genommen haben.
Auf dass wir erneut vergeben!
Ort: L'Alambic Studio Théâtre
12, rue Neuve de la Chardonnière, 75018 Paris
U-Bahn-Station Simplon


 
Stadtplan und Ortsangabe: Bitte hier klicken.
Die Schauspieler
Kartentarife

Vorverkauf: 9,5 Euro anstatt 14 Euro – Reservierung unter 0033 (0)1-42-23-07-66 (Ermäßigung für Studenten auf Vorlage der Studentenkarte: 9,5 Euro).
 
Reservierung
Reservierung und Vorverkaufstarif unter der Nummer 0033 (0)1-42-23-07-66. Bitte im Anschluss daran so schnell wie möglich den Reservierungs-Bon (, den Sie über diesen Link ausdrucken können,) und einen Scheck (ausgestellt auf L'Alambic Studio Théâtre) an die oben aufgeführte Anschrift übersenden.
 
Théâtre en anglais ; théâtre en allemand ; théâtre multilingue ; théâtre en version originale ; théâtre en v.o. ; opéra allemand ; opéra américain ; opéra-rock ;
opéra classique ; arrangement latino ; arrangement rock ; ragtime ; auteurs américains ; auteur autrichien ; compositeur allemand ; association lilasienne ;
fête ses 22 ans d'existence

 

 

 

 

 
 
 
Martha ; von Flotow ; opéra allemand , Théâtre en anglais ; théâtre en allemand ; théâtre multilingue ; théâtre en version originale ; théâtre en v.o. ; opéra allemand ; opéra américain ; opéra-rock ;
opéra classique ; arrangement latino ; arrangement rock ; ragtime ; auteurs américains ; auteur autrichien ; compositeur allemand ; association lilasienne ;
fête ses 22 ans d'existence
 
 
Martha; von Flotow; deutsche Oper, Theater in englischer Sprach; Theater in deutscher Sprache; Theater in mehreren Sprachen; Theater in Originalfassung; Theater in Originalfassung; deutsche Oper; amerikanische Oper; Rock-Oper;Klassische Oper; Latino-Arrangement; Rock-arrangement; Ragtime; amerikanische Autoren; österreichischer Autor; deutscher Komponist; Verein aus  Les Lilas feiert seinen 22-jährigen Geburtstag